Männer und Frauen sind genau gleich promiskuitiv

Es gibt das seltsame Gerücht, dass Frauen und Männer sich in ihrem promiskuitiven Verhalten unterscheiden. Es gibt das Gerücht, dass Männer durchschnittlich mehr Sexpartner in ihrem Leben hatten als Frauen.

Doch das ist unmöglich, wenn wir davon ausgehen, dass wir geschlossene Märkte für Hetero- und Homosexuelle haben.

Ein heterosexueller Mann kann den Schnitt seines Geschlechts nur erhöhen, wenn er Sex mit einer Frau hat, also auch den Schnitt der Frauen erhöht. Heterosexuelle Männer und Frauen haben garantiert genau gleich viele Sexualpartner. Auch Gruppensex ändert nichts daran. Selbst, wenn er gleichzeitig mit 10 Frauen Sex hat, erhöht er die Zahl der männlichen Sexualpartner um 10 und die Frauen die Zahl ihrer Sexualpartner auch um 10.

Man muss sich das nur als Fußballspiel vorstellen, bei dem man ein Tor nur schießen kann, wenn man dem Gegner erlaubt, bei sich selbst ein Tor zu schießen. Das Spiel geht immer unentschieden aus.

Leave a Reply

  • (will not be published)

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>