Posts By: Sascha Fast

Vertrauen entsteht durch Nichtbeanspruchung

Vertrauen entsteht genau dann, wenn man es nicht beansprucht. Vertrauen ist gesehen, das Gefühl dabei, wenn man einen bestimmten Teil der Zukunft nicht mit Sorge oder Hoffnung, sondern mit Zuversicht begegnet. Lernen wir, dass die Zukunft mit Unsicherheit verbunden ist, begegnen wir ihr nicht mit Vertrauen. Dadurch können Lernerfahrungen das scheinbare Gegenteil bewirken. Beispiel Partnerschaft:… Read more »

Evolutionäre Substanz von weiblicher Schönheit

Das Hübsche. Es ist klar, rein, einfach, jung. Das Schöne. Es ist edel, ewig, alterslos, königlich. Das Perverse. Es ist roh, sexuell, fleischlich. In diesen drei Archetypen finden wir die verschiedenen Aspekte im Sinne einer evolutionären Qualität von Frauen wieder: Das Hübsche steht für die Jugend und damit für Fruchtbarkeit. Das Schöne steht für das… Read more »

Der Dirigent

Welch satanische Strahlkraft der Dirigent hat, wenn er seine Instrumente wie Feuerdämonen ihren Schlachtgesang anstimmen lässt. Die Instrumente wirken wie ägyptische Streitwagen, die ihre Pferde — Musiker — antreiben. Teufel, lass deine Dämonen ihre Peitschen schwingen! Und wenn auch Blut spritzt, was interessieren mich diese armseligen Gäule und Mähren? Sieh ihn! Für einen Moment fuhr… Read more »

Drei Angestellte und der Mindestlohn kommt

Als Unternehmer habe ich drei Angestellte: Einen, der für 9 Euro pro Stunde arbeitet. Einen, der für 11 Euro pro Stunde arbeitet. Einen, der für 13 Euro pro Stunde arbeitet. Der Mindestlohn steigt auf 15 Euro und ich kann es mir nun nur noch leisten, einen der Angestellten zu behalten. Welchen kündige ich? Die ersten… Read more »

Und deswegen nimmt keiner die Politik ernst

Der Umstand, dass Frau X keine explizit drogenpolitische Expertise hat, muss ja nicht zwingend dazu führen, dass sie dieses Amt nicht bekleiden kann. Soweit so politisch. Aber dann kommt es Dicke: Im Übrigen war es nach meiner Erinnerung auch nicht, dass die anderen Drogenbeauftragten der Bundesregierung in der Vergangenheit so einen Hintergrund hatten. Und dann:… Read more »